BUND-Uhldingen

Schmetterlinge in unseren Gärten

Schmetterlinge

2018 in Meersburg fotografiert  (Svenja Restle)

Schmetterlinge haben uns Menschen schon schon immer fasziniert. Besonders die großen, bunten Tagfalter. An uns BUNDler*innen prallt diese Fazination auch nicht ab, wir schauen sie uns an und beschäftigen uns mit ihnen.
Beschäftigen heißt: Rausgehen, beobachten, bestimmen und aufschreiben. Das immer an der selben Stelle ( z.B. einem Feldweg, oder am Waldrand., oder im Garten)

Tagfaltermonitoring ist hier das Stichwort. 

Seit 2020 melden wir dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ, Sitz in Leipzig, unsere Beobachtungen. Damit tragen wir zur deutschlandweiten Erhebung derTagfalter bei.

Die besten Informationen über das Tagfaltermonitoring erhalten sie beim UFZ über diesen Link.

Der Admiral

... profitiert vom Streuobst!

Es ist Herbst. Die Jahreszeit der Tagfalter ist vorüber. Nur noch vereinzelt sieht man Schmetterlinge fliegen, meist Weißlinge.

Eine Ausnahme macht hier der Admiral, dieser rot, braun, weiße Flugkünstler ist oft noch in stattlicher Anzahl anzutreffen, meist auf Wegen oder Streuobstwiesen. Fallobst ist hier seine Begehr. Mit dem stärkt er sich noch für die lange Winterzeit bis der Frühling ihn wieder ans Licht locken wird.

Ein Admiral stärkt sich am Wasserdost.(Pfrunger-Ried, 2009)  (G.Vollmer)

BUND-Bestellkorb